26. Oktober 2014 · Kommentare deaktiviert · Kategorien: Allgemein · Tags:
Nach Monaten der Abwesenheit melde ich mich vor dem Winter noch einmal zurück.
Anhand der Statistik kann ich sehen, dass es einige treue Besucher auf meiner Seite gibt.
Ich freue mich, dass der ein oder andere immer mal wieder hier vorbei schaut.
Vielen Dank für die Treue.
 
Moana ist fertig, der Motor ist zusammen und eingebaut.
Die Gasanlage wurde überholt und hat eine Prüfbescheinigung bekommen.
 
An diesem Wochenende habe ich die Überführung von Bullenhausen ins neue Winterlager vorgenommen.
Eine tolle Halle für Moana ist gefunden, jetzt ist sie in meiner Nähe :-)
Überführung
  Halle
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Einige Dinge warten erledigt zu werden, u.a.ist das Echolot ist noch nicht angeschlossen.
Eine Aufnahme werde ich beim nächsten Besuch vornehmen.
 
Eine elektronische Seekarte für den Plotter habe ich zum Geburtstag bekommen, über die ich mich sehr gefreut habe.
 
Ach ja, ich bin euch ja noch den Selbsttest der Astronautennahrung schuldig.
Den werde ich in den kommenden Wochen vornehmen und davon berichten.
 
Zum Abschluss möchte ich euch noch eine Internet Seite empfehlen, auf der die großen Kreuzfahrer Schiffe aufgezeichnet sind, die Hamburg anlaufen:
Schiffe in Hamburg
Für Glückstadt bedeuten die Zeiten 1,5 – 2 Stunden vor oder nach der Abfahrt.
 
Euch allen eine schöne Winterpause und Vorfreude auf das kommende Jahr.
Dann bin ich auch wieder dabei :-)
18. April 2014 · 1 Kommentar · Kategorien: Allgemein · Tags:
Leider muß ich unseren Bornholm Törn absagen :-(
Da sich in den kommenden Wochen bei mir einiges grundlegend verändern wird, bekomme ich es aus zeitlichen Gründen nicht hin, den Törn durchzuführen.
Aber abgesagt bedeutet ja nicht für immer. Entweder verschieben wir den Törn auf Ende des Sommers oder auf Anfang des kommenden Jahres. Dafür entscheiden wir je Lage in diesem Jahr kurzfristig, dass Boot für ein paar Tage irgendwo ins Wasser zu schmeißen.
Eine Idee von Henning war, eine Woche auf der Schlei zu verbringen oder die Ostseeküste ein paar Tage zu bereisen.
Da wir beide das flexiebel halten können, lassen wir es auf uns zukommen.
Moana wird an Land bleiben. Der Motor wird noch fertig angeschlossen und die restlichen Arbeiten werden erledigt. Um zu schauen ob alles dicht ist, wird Moana für ein paar Tage ins Wasser gelassen und dann wieder raus genommen. Alles weitere werde ich in diesem Jahr auf mich zukommen lassen.
Vielen Dank an dieser Stelle an Henning, für sein Verständnis.
 
Ich werde aber weiterhin in diesem Blog schreiben, wie es weiter geht mit Moana und den Ereignissen in diesem Jahr, was das Segeln betrifft.
Ich freue mich, wenn Besucher auch weiterhin hier vorbei schauen.
 
Allen Seglern und nicht Seglern wünsche ich einen tollen Sommer mit guten Wind und Sonnenschein “Mast und Schotbruch”