Larsen 25                 Segelzeichen                                                                                                                    

larsen

Name:        Moana

Länge:       7,90 Meter

Breite:      2,40 Meter

Tiefgang:   1,40 Meter

Gewicht:    1.600 Kg.

Kielgewicht: 760 Kg.

Stehhöhe:   1,58 Meter

Segelfläche am Wind (Groß + Genua): 38 qm

Großsegel:   17,8 qm

Genua:         19,8 qm

Arbeitsfock 14,6 qm

Spinnaker:    50 qm

Mastlänge:    11 Meter

Anzahl Kojen: 4/5

Motor:         Vire 12 PS Einbaumotor, 2 Takter

Werftname:  Larsen Boats / Dänemark

Konstrukteur: Hans-Age Larsen

CE-Norm:       C

Baumaterial:   GFK

Yardstick:      103

Rigg:              7/8 mit Backstagen

Larsen25Plan2

 

Der Name “Moana” kommt aus dem Polynesischen und bedeutet, die See/das Meer.

Die Larsen 25 ist ein gutmütiges schnelles Segelschiff.

An die Bedienung der Backstagen gewöhnt man sich schnell. Bei wenig Wind sind sie eher zu vernachlässigen. Rumpf und Deck zeigen keine Schwachstellen, lediglich die Zugänglichkeit der Einbaumaschine ist etwas schwer.

 

Larsen Boote werden im Handauflegeverfahren aus glasfaserverstäktem Polyster (Isophtalsäure) gebaut. Ihre Standardfarbe ist gebrochenes Weiß (Beige) in Rumpf und Deck. Die Zierstreifen und der Wasserpass sind in rot im Gelcoat eingefärbt und gehören zur Standartausführung. Antirutschbelag aus Kork ist auf allen Laufflächen aufgelegt. Rumpf und Deck werden verklebt und mit der Aluminium Fußreling verschraubt.

Es werden hochwertige Fenster mit Aluminiumrahmen und speziellem lösungsmittelfesten Glas verwendet. Die vorbalancierten Ruder mit Niro Schaft sind auf Niro Rahmen laminiert und ausgeschäumt. Alle Kiele sind aus Blei gegossen und mit 5-Edelstahlbolzen an den Rümpfen verschraubt. Die Cockpits sind geräumig und mit Teak-Reitbalken und Traveller für die Großschotführung ausgestattet. Die Sitzflächen und der Cockpitboden sind mit Teak belegt. Die Ruderpinne ist in Teak/Esche verleimt. Das Cockpit ist selbstlenzend. Das Rigg ist 7/8 getakelt und steht an Deck. Mast und Baum, sowie Salinge sind aus Aluminium natur eloxiert. Die Backstagen sind für den Fahrtensegler hinsichtlich der Statik nicht erforderlich. Innenlaufende Fallen aus VA-Draht und Tauwerk sind in Cockpit umgelenkt.

Das Großsegel hat entsprechend der Größe Reffreihen. Der gesamte Innenausbau besteht aus mattlackiertem Teak massiv, bzw. seewasserfest verleimten Teakfurnier. Die Decke ist in Esche hell und die Rumpf/Seitenteile sind mit einer Thermotapete verkleidet. Die Polster sind aus hochwertigem Schaumstoff mit Polster-bezug. Die Pantry ist mit Spülbecken, Fußpumpe, Kocherplatz, sowie mit Schubladen und Geschirrfach ausgestattet und befindet sich auf der Backboardseite. Der Salonboden ist mit Teak belegt. Unter allen Liegeflächen ist reichlicher Stauraum. Der Kajüteingang ist mit einem zweiteiligen Steckschott und Schiebeluk verschlossen.

An Deck sind 4 Festmacherklampen, 6 Fallstopper, Umlenkrollen, Fall und Schotwinschen, Genuaschienen mit Rutschern und Blöcken. Großschotanlage mit Blöcken auf Traveller in der Pflicht, 2 Teakhandläufe. Im Vorschiff befindet sich der nach innen abgeschottete selbslenzende Ankerkasten und in der Pflicht sind von außen zugängliche, abschließbare Backskisten.

Quelle: Yacht Service Reimold – www.yacht-centrum-seckach.de    


 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>